Märchen und Merchandise

Bevor das Jahr zu Ende geht, hat sich ein weiterer Termin ergeben: Am Mittwoch, 4. Dezember, trete ich zusammen mit Lutz Zimmermann auf.

Das Ganze beginnt um 18 Uhr auf Schloss Hundisburg.

Wenn alles gut läuft, habe ich an diesem Abend den ersten Merchandise-Artikel meines Lebens dabei… 🙂

Das Plopp-Bett

Das Mikrofon wollte mal wieder aus seiner Schachtel. Also habe ich eine Mathilda-Geschichte eingelesen.

Zu hören gibt es die hier:

Wer Lust auf mehr hat: Am Freitag, 23. August, trete ich in Berlin auf – zusammen mit Robert Rescue, Swantje Niemann und Jesko Habert. Los geht es um 20 Uhr im Periplaneta Literaturcafé, Bornholmer Straße 81a.

Bad Sachsa im Regen

Foto: Christian Dolle

Der gemeinsame Auftritt mit Norman Liebold und Markus Mau war ganz großes Kino. Wenn drei Menschen, die einander nie zuvor begegnet sind und auch nicht genau wissen, was die anderen beiden machen, einen Abend improvisieren, dann muss das nicht unbedingt gut gehen.

Tatsächlich war es eine der schönsten Lesungen seit Langem. Wir haben uns erfolgreich die Themen zugespielt und das Publikum hat einfach mal gerockt. Es sind genau diese Augenblicke, an denen ich genau weiß, warum ich auch nach 15 Jahren immer noch so gern mit meinen Geschichten über Land ziehe.

Wer einen Eindruck gewinnen will, kann den famosen Artikel von Christian Dolle lesen. Den gibt es hier.

Ein Rindvieh auf Reisen

kofferkleinDer offizielle Erscheinungstag von „Der auf der Kuh surft“ rückt näher. Am 12. Februar ist es soweit. Jetzt stehen auch die ersten Lesungen fest.

Die Premiere steigt am Sonntag, 17. Februar, im mittelalterlichen Boitzturm in Hundisburg. Beginn ist um 18 Uhr. Bis dahin wird auch die Geschichtenmaschine Hermann noch ein Update erfahren.

Einen Vorgeschmack wird es am Sonntag, 3. Februar, geben. Und zwar als „Kunst auf Eis“ in der Eisdiele Bernauer in Peine.

Weitere Stationen sind derzeit in Leipzig (4. März) und Braunschweig (8. März) geplant. Berlin muss auch noch.

Weitere Details gibt es in der Rubrik „Termine“.

Entert das Märchenland!

Das Projekt „Märchen gestalten Leben“ nimmt Fahrt auf. Nach einer Präsentation in Leipzig hat es nun eine erste Benefiz-Lesung in Haldensleben gegeben. Mit dabei waren die Autoren Christian von Aster, Sibylle Schreiber – sowie meine Wenigkeit.

Gemeinsam haben wir Märchen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen vorgelesen – und 400 Euro für das Kinderhospiz Magdeburg gesammelt. Die Spendenübergabe erfolgt Mitte Oktober.

Dazu ein Artikel aus der Volksstimme Haldensleben:

märchenlesung

Die Frühlingskollektion

Für alle, die finden, dass man sich für eine Lesung auch mal schick machen darf: Ab heute gibt es ein eigenes „Bühnenoutfit“. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut! 🙂

Zu erleben ist es morgen zum ersten Mal bei einem Auftritt bei Periplaneta in Berlin!

outfitklein