Die Frühlingskollektion

Für alle, die finden, dass man sich für eine Lesung auch mal schick machen darf: Ab heute gibt es ein eigenes „Bühnenoutfit“. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut! 🙂

Zu erleben ist es morgen zum ersten Mal bei einem Auftritt bei Periplaneta in Berlin!

outfitklein

Auf die Ohren!

Kleines Update am Rande: Ab sofort sind unter „Livehörspiel“ zwei aktuellere Stücke zu hören. Nämlich „Rocknacht in Entenhausen“ aus dem Buch „Ententanz und Armageddon“ sowie „Hüter des Waldes“ aus „Sex, Drugs & Feenstaub“.

Ende der Durchsage. Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit. 🙂

Neues Jahr, neue Abenteuer!

Liebe Freunde des buchstaben-basierten Unfugs,

ich wünsche euch ein zauberhaftes Jahr 2016. Darüber hinaus gibt es für den Januar zwei Termine zu vermelden: Am Freitag, 15. Januar, bin ich bei der offenen Bühne in Wolfenbüttel zu Gast und am Samstag, 23. Januar, greife ich bei der Open Stage Helmstedt nach dem Mikro.

Details gibt es unter „Termine“.

euer André

Mitten aus dem Hirnfasching

Aloa! Für alle, die sich fragen, wer dieser bekloppte Typ eigentlich ist, der hinter den Geschichten steckt, gibt es hier ein weiteres Interview – geführt mit der zauberhaften Lisa Singer: LINK.

Ansonsten kann ich froh vermelden, ein vergnügliches WGT hinter mir zu haben. Heute Abend geht es dann in Wolfenbüttel weiter…. 🙂

Ententanz & Armageddon

Es ist vollbracht! 🙂
Rund drei Jahre nach „Sex, Drugs & Feenstaub“ ist jetzt ein neues Buch von mir erschienen. Es trägt den wunderschönen Titel „Ententanz & Armageddon“. Enthalten sind 18 Geschichten zwischen Alltagspoesie, Rock ’n‘ Roll und blankem Unfug. Natürlich gehört auch wieder eine CD dazu. Darauf sind unter anderem vier Texte als Hörspiele zu finden.
Außerdem gibt es zwei neue Lieder der Fantastic-Folk-Band „The Sycamore Tree“. Für das Cover und Illustrationen hat der wunderbare Holger Much gesorgt.

Falls also noch jemand ein Weihnachtsgeschenk sucht: Ich helfe gerne aus! 😉

finalcover

Mehr Infos sowie einige Hörproben gibt es in der Rubrik „Werke“!