Hinaus in die Welt

Foto von der Premierenlesung in Hundisburg.
Ein Bild von der Premierenlesung im Boitzturm Hundisburg. Foto: Stefanie Stirnweiß

Die Geburt war erfolgreich. Die ersten beiden Lesungen mit „Der auf der Kuh surft“ liegen hinter mit. Und sie haben beide sehr viel Spaß gemacht. Vor allem die Atmosphäre bei der offiziellen Uraufführung im Boitzturm aus dem 13. Jahrhundert war großartig.

Am 4. und 8. März stehen jetzt weitere Auftritte in Leipzig und Braunschweig an. Zusätzliche Termine sind in Planung.

Ein Rindvieh auf Reisen

kofferkleinDer offizielle Erscheinungstag von „Der auf der Kuh surft“ rückt näher. Am 12. Februar ist es soweit. Jetzt stehen auch die ersten Lesungen fest.

Die Premiere steigt am Sonntag, 17. Februar, im mittelalterlichen Boitzturm in Hundisburg. Beginn ist um 18 Uhr. Bis dahin wird auch die Geschichtenmaschine Hermann noch ein Update erfahren.

Einen Vorgeschmack wird es am Sonntag, 3. Februar, geben. Und zwar als „Kunst auf Eis“ in der Eisdiele Bernauer in Peine.

Weitere Stationen sind derzeit in Leipzig (4. März) und Braunschweig (8. März) geplant. Berlin muss auch noch.

Weitere Details gibt es in der Rubrik „Termine“.

Fast fertig

coverIhr Lieben,

es ist Zeit für einen Trommelwirbel! So wird mein neues Buch „Der auf der Kuh surft“ aussehen. Die CD, die dem Ganzen als Hörbuch beiliegt, ist bereits aus dem Presswerk eingetroffen. Der Verlag hat versprochen, dass auch das Buch rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

Bedeutet: Ab sofort nehme ich Vorbestellungen entgegen! 🙂

Geboten werden: mehr als 30 neue Geschichten
eine CD mit 61 Minuten
2 Live-Hörspiele

Gesucht werden: Liebevolle Hände und ein gemütlicher Platz auf dem Lesetischchen.

Offizieller Erscheinungstermin ist übrigens erst der 12. Februar 2019.

Das Coverbild stammt aus der Feder des wunderbaren Holger Much.

Zwischen Mikro und Kabeln

mikro

Die CD-Aufnahmen für das neue Buch sind im Kasten und an den Verlag geschickt. Die Cover-Illustration liegt auch vor. Entworfen hat sie der großartige Holger Much.

Der Veröffentlichungstermin wurde auf den 12. Februar 2019 festgesetzt. Kann aber sein, dass vielleicht schon erste Exemplare unter dem Tannenbaum liegen. 😉

Entert das Märchenland!

Das Projekt „Märchen gestalten Leben“ nimmt Fahrt auf. Nach einer Präsentation in Leipzig hat es nun eine erste Benefiz-Lesung in Haldensleben gegeben. Mit dabei waren die Autoren Christian von Aster, Sibylle Schreiber – sowie meine Wenigkeit.

Gemeinsam haben wir Märchen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen vorgelesen – und 400 Euro für das Kinderhospiz Magdeburg gesammelt. Die Spendenübergabe erfolgt Mitte Oktober.

Dazu ein Artikel aus der Volksstimme Haldensleben:

märchenlesung

Buch, ahoi!

manuskriptklein

Es wird Zeit, Gerüchte zu streuen. Rund dreieinhalb Jahre habe ich geschrieben, gesichtet, gesammelt. Jetzt ist es soweit. 30 neue Geschichten wachsen zu einem Manuskript zusammen.

Wann das Ganze erscheint, ist noch etwas vage. Aber die Arbeit geht gut voran.